Mädchersitzung 2020 - "Atemlos, schwindelfrei, großes Kino..."

Am Sonntag, den 09.02., fand die legendäre und restlos ausverkaufte Mädchersitzung im großen Sartory-Festsaal zu Köln statt. Neben einem grandiosen Programm hatte sich die Bürgerwehr für diese Veranstaltung etwas ganz besonderes einfallen lassen: Der Präsident der Gesellschaft Michael Gerhold begrüßte als Double von Helene Fischer die Mädcher und eröffnete gemeinsam mit 12 Tänzern aus der Gesellschaft, u.a. mit dem Kommandanten Mario Moersch und dem Senatspräsidenten Alexander Gewehr, die Mädchersitzung. Dafür hatten die beiden Ehrenoffiziere der Gesellschaft, Ralf Bongartz und Arne Hoffmann vom Scala Theater Köln, zum Titel "Atemlos" eine einmalige Choreografie einstudieren lassen. Die Tänzer eroberten die Herzen der Damen im Fluge!

Nach einer solchen Eröffnung hatte es die Wache beim darauffolgenden Aufzug des Corps nicht leicht, mit ihren Tänzen zu begeistern. Selbst die aktuelle Tanzmarie, Christina Pohl, musste dafür gekonnt ihren ganzen Charme ausspielen.
Mit Bernd Stelter, Kasalla, Guido Cantz und Querbeat verging die Zeit anschließend wie im Fluge. Auch die aktuellen Regenten des Kölner Karnevals durften nicht fehlen. So begrüßten wir das Kölner Kinderdreigestirn in Begleitung der Kinder- und Jugendtanzgruppe „De Höppemötzjer“ e.V..
Die DOMSTüRMER, die StattGarde Colonia Ahoj e.V., die Paveier und BRINGS unterhielten die Mädcher bis in den frühen Abend hinein.